12tel Blick – Januar 2013

Vor kurzem habe ich irgendwo in der Welt der Blogs – ich weiß leider wirklich grad nicht mehr bei wem es war – die tolle Idee „12tel Blick“ von Tabea Heinicker (klick) entdeckt.
Das ist ein Fotoprojekt, bei dem man jeden Monat (da bin ich ja gerade noch rechtzeitig dran für den Januar) ein selbst gewähltes Motiv fotografiert mit dem Hintergrund, jeden Monat aus genau der gleichen Perspektive das gleiche Motiv abzulichten und so die Veränderung in der Natur sichtbar zu machen. 
Ich hoffe ich habe das jetzt einigermaßen richtig umschrieben… noch viel toller beschrieben hat es auf jeden Fall Tabea HIER.
Nun habe ich natürlich überlegt, was für ein Motiv ich nehmen könnte und habe mich dann (auch aus praktischen Gründen, aber auch weil es das ist, was ich jeden Tag sehe, aber wahrscheinlich gar nicht so sehr merke, wie es sich im Laufe des Jahres verändert) für unseren Hof entschieden.
Bestimmt nicht besonders einfallsreich und auch fototechnisch mit Sicherheit nicht das größte Meisterwerk, aber ich freue mich jetzt schon darauf am Ende des Jahres die 12 Bilder zu sehen und miteinander zu vergleichen.
Also hier nun mein erstes Foto
Januar 2013
Einen kleinen Rest Schnee konnte ich sogar auch noch mit einfangen… vor ein paar Tagen wäre da natürlich noch mehr gewesen.
Hm, und wenn ich das Bild so sehe muß ich mir irgendwann mal etwas für die tollen Glasscheiben an unserem Vordereingang einfallen lassen… das ist doch sehr Retro-Charme mit diesem Möchtegern-gelb, lach!
Und ob ich Buffy neben der Pinie jeden Monat genauso mit aufs Foto bekomme bezweifle ich auch – aber einen Versuch ist es natürlich wert.
Eigentlich wäre es ja auch schön jeden Monat am gleichen Tag ein Foto von Emilia zu machen und die dann am Ende des Jahres zu vergleichen. Wäre vielleicht auch noch eine Idee!
So, jetzt hoffe ich mal, daß es Emilia wieder besser geht, wenn sie aufwacht. Gestern Abend / Nacht war sie nämlich total unruhig, und als ich sie dann aus dem Bett geholt habe, weil sie nicht schlafen konnte, hatte sie knapp 39 Grad Fieber. Jetzt habe ich sogar die Vermutung, daß sie vielleicht deswegen die letzten Tage auch mittags immer eine Flasche wollte, weil das schon so ein bißchen in ihr drinsteckte – mal schaun, was die nächsten Tage so bringen.
Heut wird jetzt erstmal der restliche Papierkram erledigt, ganz fertig geworden bin ich nämlich gestern noch nicht…
Wünsche Euch einen schönen Tag.
Ganz liebe Grüße
Eure Andrea
Advertisements

4 Gedanken zu „12tel Blick – Januar 2013

  1. Tabea Heinicker

    also für einen winterblick ist er ja außerordentlich grün! schön, dass du dabei bist. und ich bin gespannt wie der frühling noch mehr grün ins spiel bringt ;)liebe grüße . tabea

    Antwort
  2. Meine kleine Wunderwelt

    Hallo Tabea, schön, daß Du vorbeischaust! Ja, ich bin wirklich auch total gespannt, wie sich unser Garten im Lauf des Jahres verändert und freue mich schon jetzt das am Ende des Jahres zu vergleichen!Eine wirklich richtig tolle Idee hast Du da gehabt!Ganz liebe GrüßeAndrea

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s