Mein CEWE-Fotobuch: Noch eine Geschenkidee

Netterweise hat CEWE mir einen Gutschein zum Testen des CEWE-Fotobuches zur Verfügung gestellt. Und da ich ja sowieso sehr gerne mit Fotos arbeite und auch Fotobücher total toll finde, habe ich mich da natürlich nicht zweimal bitten lassen.
Fotobücher hatte ich zwar schon erstellt, allerdings immer nur „normal“ gedruckte – mir hatten es aber schon seit längerem die Bücher aus echtem Fotopapier angetan. Nun sind diese ja natürlich etwas teurer, aber im Gegenzug auch schöner und qualitativ ja auch besser.
Da traf es sich doch gut, daß CEWE solche Bücher auch anbietet.
Was sich gerade nicht so gut traf, war die Tatsache, daß ich immer noch nicht mit dem Fotos sortieren sehr weit gekommen bin…
Aber, da hatte ich eine Idee… das Fotobuch sollte kein normales Fotobuch werden, sondern speziell für Emilia. Und zwar nicht für später als Erinnerung, sondern für jetzt – sozusagen ein eigenes Bilderbuch, extra für sie.
Ich habe mir also 26 Fotos (das ist die Mindestanzahl an Seiten im Fotobuch) aus diesem Jahr ausgesucht, alle mit Emilia mit drauf, entweder alleine, mit einem von uns oder mit Buffy und dann haben mein Mann und ich uns eine kleine Geschichte ausgedacht.
Unser Thema ist: Wo ist Ernie?

Ernie ist eines ihrer Lieblingskuscheltiere und so habe ich extra noch ein Foto von ihrem Ernie gemacht, das in einem Bildbearbeitungsprogramm ausgeschnitten und den Ernie in jedes der 26 Fotos eingebaut.
Ich zeig Euch grad mal 2, dann kann man sich das besser vorstellen

Außerdem habe ich, wie Ihr seht noch ganz einfache Beschreibungen dazugeschrieben, die man dann praktisch vorlesen kann.
Und meine Idee war, daß Emilia beim Anschauen des Buches zum einen natürlich die Leute und Sachen (wie z.B. die Schaukel) auf den Fotos erkennen kann und zum anderen auf jedem Foto den Ernie „suchen“ muß.
Jetzt bin ich natürlich schon total gespannt, wie das Buch ausschaut wenn es kommt und wie es Emilia gefällt. Eine nette Sache ist es auf jeden Fall, weil ich in den 26 Bildern unser Jahr chronologisch festgehalten habe und so ist es gleichzeitig auch ein kleiner Jahresrückblick.
Das Hochladen der Bilder und die Gestaltung der Seiten war mit der CEWE Software, die man auf der Homepage direkt herunterladen kann absolut einfach und problemlos. In meinem Fall war es ja sowieso sehr einfach, da ja alles seitenfüllende Fotos waren, aber man kann sich in der Software auch ganz toll Seiten mit mehreren Bildern gestalten – ist absolut selbsterklärend in der Bedienung. 
Toll finde ich auch, daß man sich das fertige Buch zu einem Handelspartner (in meinem Fall ist das mein nächstgelegener dm-Markt) schicken lassen kann, weil man so die Versandkosten sparen kann. 
Allerdings meine ich gesehen zu haben, daß die Bestellfristen für eine pünktliche Weihnachtslieferung jetzt die Tage ablaufen – also da auf jeden Fall draufschauen, bevor man noch ein Fotobuch für Weihnachten als Geschenk bestellt. Aber Fotobücher machen ja das ganze Jahr über Spaß, gell?
Ich werde Euch natürlich auf jeden Fall nochmal berichten, wenn das Buch bei mir angekommen ist, weil ich auf die Qualität wirklich total gespannt bin, aber ich bin überzeugt, daß das bestimmt gut ist.
Habt Ihr schon Erfahrung mit Fotobüchern und mit CEWE, oder auch anderen Anbietern?
So, jetzt werden wir mal noch die Wochenendeinkäufe erledigen…
Einen schönen Samstag und viele liebe Grüße wünscht
Eure Andrea
Advertisements

7 Gedanken zu „Mein CEWE-Fotobuch: Noch eine Geschenkidee

  1. SchwedenRot

    Hallo, wir machen auch jedes Jahr für Omas, Opas, Paten und Uroma/opa ein Fotobuch zu Weihnachten. Das ich letztes Jahr sehr enttäuscht von „unserem“ Anbieter war, habe ich mich dieses Jahr für CEWE entschieden und bin sehr zufrieden. Keine Vorkasse, super Qualität, schneller Service und das zum gleichen Preis wie die Jahre davor. Wir sind sehr zufrieden

    Viele liebe Grüße

    Alexandra

    Antwort
  2. Mona

    Wow, was für eine tolle Idee – ein Bilderbuch für die Kleine! Da bin ich mal gespannt, wie das Ergebnis aussieht!
    Ich habe bisher gute Erfahrungen mit CEWE gemacht, ich finde Preis-Leistung passt und die Bedienung der Software ist auch nicht schwer!
    LG

    Antwort
  3. Floh

    Genial!!! Genau das richtige Geschenk für kleine Leute…welches Fotoprogramm hast du denn für das Einfügen von Ernie verwendet *liebfrag* Das muss ich unbedingt nachmachen 🙂

    Antwort
  4. Meine kleine Wunderwelt

    Danke!
    Das Ausschneiden von Fotos mach ich immer mit dem kostenlosen Programm Gimp, einfach weil ich da mal eine super Video-Anleitung gefunden hab und das seitdem damit recht gut beherrsche.
    Zusammengesetzt habe ich die Fotos dann mit PagePlus X6, das Programm hab ich mal gekauft, weil ich auch ab und zu mal Poster und Flyer gestalte und das ist dafür ganz gut. Natürlich gibts da weitaus professionellere Programme (und man kann bestimmt auch mit Gimp alles machen) aber ich finde das am einfachsten und mit den Ergebnissen bin ich immer zufrieden.
    Hoffe ich konnte Dir helfen, sonst schick mir gern nochmal ne Nachricht.
    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    Antwort
  5. Meine kleine Wunderwelt

    Ja als Geschenk für die Großeltern usw. sind Fotobücher natürlich auch wunderschön. Das muß ich unbedingt auch mal machen. Wenn sich die ganzen Fotos nur mal selber sortieren und aussuchen würden ;)… ich häng da ja wirklich sehr hinterher! Hab mir aber selbst für nächstes Jahr Besserung gelobt!
    Welches Material hast Du für die Bücher gewählt?
    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s