Eine "kuschelige" Hängematte

Nein, wir haben hier keine kuschelige winterfeste Hängematte erfunden… sondern eine

Hängematte für Kuscheltiere

Emilia hat inzwischen bereits so viele Kuscheltiere, daß mir wirklich schon der Platz dafür ausgegangen ist. Eigentlich saßen die einfach alle auf einer kleinen Kommode, aber da sind sie ständig runtergefallen, weil es da schon so voll war.
Und die gängigen Kuscheltieraufbewahrungen, also diese Netz-Dinger, die man an die Decke hängt (ich kenne irgendwie nur die und weiß leider auch nicht, wie die wirklich heißen, aber ich denke Ihr wisst, was ich meine) fand ich jetzt auch nicht sooo spannend.
Also bin ich mal selbst kreativ geworden und habe heute eine Kuscheltier-Hängematte genäht. Und so sieht das gute Stück dann aus
Es ist jetzt auch fast ein bißchen überfüllt, weil ich erstmal als Prototyp ein einzelnes genäht habe. Da werden noch 1-2 weiter folgen, damit alle Kuscheltiere einen vernünftigen Platz haben.
Gemacht ist die Hängematte wirklich ganz einfach und schnell.
Einfach 2 Stücke Stoff in der benötigten Größe (ich hab es nicht mal gemessen, sondern wirklich einfach nur geschätzt) zuschneiden, rechts auf rechts aufeinandernähen (Wendeöffnung nicht vergessen), wenden und die Wendeöffnung knappkantig zunähen. Dann einfach die beiden kurzen Seiten nochmal einschlagen und umnähen, so daß ein Tunnel für eine Schnur oder ein Band zum Aufhängen entsteht. Und das war es dann eigentlich auch schon. Ich habe als Aufhängung erstmal einfach ein Baumwoll-Garn genommen (5-fach gelegt), das gefällt mir aber nun nicht soooo gut, weil es recht dünn ist. Da werde ich mir noch was anderes einfallen lassen.
Ist auch toll als Resteverwertung für kleinere Stoffstücke – daraus kann man dann Hängematten für einzelne Stofftiere machen – denke diese Ehre wird bei uns noch der „große Ernie“ bekommen – der ist nämlich momentan noch größer als Emilia selbst und bräuchte auch dringend einen Schlafplatz :).
Weitere tolle Ideen und Projekte findet Ihr beim creadienstag und bei Link your stuff – vorbeischauen lohnt sich wie immer!
So, jetzt wartet hier noch „etwas“ Hausarbeit…
Liebe Grüße
Eure Andrea
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s